Willkommen bei den Wikingern | Sommermode für Jungs

Andrea und Julia

#lieblingsblogs | In kuscheliger Zusammenarbeit mit Apfelbäckchen

Als ich kürzlich die neue Kindermode-Kollektion von sigikid – first class for kids entdeckte, fühlte ich mich von ihr sofort angesprochen und in den Bann gezogen. Denn in diesem Sommer heißt es dort unter anderem: „Die Wikinger kommen!“

Schon vor der Geburt des Apfelbäckchens prophezeite mir meine große Schwester, dass der kleine Mann ein kleiner Wikinger werden würde. Ich hatte keine Ahnung, warum das so sein sollte und was sie damit genau meinte. Als das Apfelbäckchen dann kräftig und mit knallroten Haaren auf die Welt kam, musste ich natürlich sofort an ihre Worte denken. Ja, es ist tatsächlich – nicht nur optisch – ein kleiner Wikinger geworden.

Wie Ihr ja bereits schon mitbekommen habt, mögen wir die außergewöhnlichen Kindersachen von sigikid ganz besonders gerne. Die immer wieder neuen und einzigartigen Kollektionen werden nämlich niemals langweilig, sind immer wieder erfrischend anders und sorgen hier für gute Laune.

Und das nicht nur bei den Kleinsten. Denn dass sigikid bei den Kindermode-Kollektionen ebenso sehr großen Wert auf die Qualität und die Verarbeitung legt, wie bei der Fertigung seiner Kuscheltiere und Accessoires, freut uns Erwachsene natürlich besonders.

Am Meisten begeistern mich immer diese unfassbar tollen Stoffe, aus denen die Kleidung genäht ist. Und auch das Zusammenspiel der Farben in den Kollektionen ist immer wieder hervorragend. Alles passt immer so gut zusammen. Wie nun auch in der neuen Frühjahrs- und Sommerkollektion „Mini Viking“ – eine der 3 neuen Kollektionen für kleine Jungen von 3 bis 8 Jahren.

In erfrischend zarten Gelb- und Blautönen können sich kleine Entdecker in den tollen Outfits dieser Linie auf große Abenteuer-Reise begeben.

Ich habe mich vor allem in das niedliche, hellgelbe Ringelshirt „Be a Viking“ verliebt. Auch wenn ich Prints auf Shirts nicht unbedingt gerne mag, finde ich die Kombination aus kleinen Sketch-Notes und gestickten Schriftzügen absolut gelungen. Hier weiß jeder kleine Wikinger gleich Bescheid, was er für seine Ausrüstung alles benötigt.

Am allerwichtigsten ist natürlich der typische Wikingerhelm. Den finden die Kleinen sogar als niedliches Gadget an der Seite des Shirts.
Ich weiß nicht, ob ich Euch das schon einmal erzählt habe, dass sich diese hübschen Anhänger aus Stoff an allen Shirts und Jacken von sigikid befinden. Sie können sogar abgenommen und gesammelt werden. Für das Apfelbäckchen sind sie sogar wichtiger, als das Kleidungsstück überhaupt. Er liebt die Anhänger!

Passend zum Ringelshirt habe ich für den kleinen Abenteurer die passenden Bermuda-Shorts ausgesucht.
Jetzt werden sicherlich einige von euch denken, dass ich mal gesagt habe, Mustermixe nicht zu mögen. Das stimmt natürlich – ich mixe verschiedene Muster auch noch immer nicht.
Aber ich muss zugeben, dass mich das bei meiner Auswahl dieses Mal überhaupt nicht gestört hat und ich die Streifen in Kombination mit dem frechen Wellen-Print auf den Bermudas sogar echt klasse finde.

Für den richtigen Sitz der weit geschnittenen Bermuda sorgt ein weicher und verstellbarer Baumwoll-Jersey-Bund.
Der witzig bedruckte und super-leichte Denim-Stoff ist fast genauso weich, wie Jersey und natürlich auch so bequem.
In der Bemuda – und das ist gerade „SEHR“ wichtig bei uns – sind genügend Taschen für viele, viele Schätze und Beute-Stücke.

Manchmal auch für gefangene Fische – solange sie nicht echt sind! Dafür schmecken die Stoff-Fische trotzdem besonders gut, wenn man die – ganz wie die Wikinger seinerzeit über dem offenen Feuer zubereitet.

Für die kühleren Tage kam ich aber auch an zwei weitere, lange Kleidungsstücke der gleichen Kollektion nicht vorbei.
Mit dieser coolen Schlupf-Jeans und dem Kapuzenshirt habe ich meinem kleinen „Wiki“ eine ziemlich große Freude bereitet.
Die Jeans ist durch die Verarbeitung von Denim-Sweat megaweich und dennoch robust, um der Abenteuer- und Entdeckerlust freien Lauf zu lassen. Sie hat zusätzlich einen weichen Bauchbund, der mit einem Band in der Enge noch verstellt werden kann.

Besonderes Highlight aber dürften die hübschen Stickereien mit Wikinger-Motiven sein und allem voran die tolle aufgesetzte Tasche mit gelbem Reißverschluss.
Das passende Langarmshirt ist zusammen mit der Jeans an Coolness kaum noch zu übertreffen.
In angesagter Use-Look-Waschung, welche die Farben von hellblau bis ins dunkelblau verlaufen lassen, besticht es zudem auch noch mit seinem gelungenen Aufdruck, der zurückhaltend und nicht überladend wirkt.
In diesem schicken Outfit kann man sich wikingerstark fühlen und braucht sich vor Nichts und Niemanden mehr fürchten.
Jedenfalls fühlt sich das Apfelbäckchen in seinen neuen Klamotten unangreifbar, stark und mutig.

Ich liebe die neuen Outfits vom Apfelbäckchen! Aber auch die beiden, weiteren Kollektionen für kleine Jungs können sich absolut sehen lassen. Diese hier ist aber mein klarer Favorit. Sie steht dem kleinen Mann einfach wunderbar. So muss ein moderner kleiner Wikinger eben aussehen!
Und solltet Ihr sogar Mädchen-Mamas sein, dann solltet Ihr Euch zusätzlich auf große Schockverliebtheit gefasst machen.Die Mädchenkollektionen sind wirklich traumhaft. ♥  Von der Baby-Kollektion ganz zu schweigen. Ihr werdet dahinschmelzen.

Kuschelige erste Weihnacht: So schenkt ihr richtig

Ihr feiert das erste Weihnachtsfest mit eurem Kind und fragt euch, ob euer Schatz schon Geschenke bekommen soll? Darauf können wir euch keine eindeutige Antwort, aber einige Anregungen geben. Denn ausschlaggebend dafür, dass euer Baby ein fröhliches erstes Weihnachtsfest erlebt, ist weniger die Anzahl der Geschenke, als vielmehr die Stimmung in der Familie.

 

Artikel lesen