kindereis selbst gemacht

Selbstgemacht: Gesundes Eis für Kinder

Jacqueline

Zwei super leckere Eis-Rezepte, blitzschnell zubereitet und garantiert genauso schnell vernascht.

 

Mama, darf ich noch ein Eis?

Mal ehrlich: Wieviel Eis dürfen eure Kleinen im Sommer naschen? Gehört ihr zum Team – egal, es ist ja nicht jeden Tag Sommer oder ist der Eiskonsum bei euch reglementiert? Wir vermuten, dass ihr da ganz unterschiedliche Ansichten vertretet. In einem Punkt sind sich aber sicher alle Eltern einig: Eis für Kinder sollte möglichst aus gesunden Zutaten hergestellt sein und gleichzeitig wenig oder keinen Zucker enthalten. Dann dürfen es auch gern mal zwei Eis am Tag sein.

 

Gesundes Smoothie Eis selber machen

Wenn ihr nicht jeden Tag zum Eisverkäufer eures Vertrauens gehen oder genau wissen wollt, welche Zutaten drinstecken, dann stellt ihr euer Kindereis am besten selbst her. Das ist gar nicht schwer und braucht nur wenige Zutaten, die ratzfatz vorbereitet sind. Wir haben zwei einfache Rezepte für euch ausprobiert.

Die Früchte könnt ihr ganz nach dem Geschmack eurer Kinder variieren. Wir haben uns für ein fruchtig-leckeres Mango-Bananen-Orangen-Trio entschieden:

 

Lecker & fruchtig: Mango-Bananen-Orangeneis

Du brauchst:

  • 1 Mango
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 kleine (oder ½) Banane

 

Zuerst die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Dann die Banane schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen mit dem Orangensaft in einen Mixer geben und pürieren. Das Fruchtmus in Eis-Förmchen füllen, ca. 12-24 Stunden einfrieren, fertig!

 

Kinder mithelfen lassen

Je nachdem wie alt eure Kinder sind, können sie euch dabei helfen das gesunde Eis zuzubereiten. Größere Kinder dürfen unter Aufsicht das Obst schon selbst mit einem Messer zerkleinern. Kleinere Kinder helfen gern die vorbereiten Zutaten in den Mixer zu füllen und schauen fasziniert zu, wie aus den süßen Früchtchen leckeres Mus wird.

 

Fruchtiger Milch-Mix: Himbeer-Joghurt-Eis

Dafür benötigst Du:

  • 200 g Himbeeren
  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 ml Milch
  • 3 Esslöffel Xylit („Birkenzucker“)

 

Himbeeren waschen und alle Zutaten zusammen in den Mixer geben, pürieren und in Eisförmchen füllen. Nach 12-24 Stunden ist euer selbstgemachtes Eis fertig zum Vernaschen.

 

Gemeinsam den Sommer genießen

Eure Kleinen können es kaum erwarten bis das selbstgemachte Eis endlich fertig ist? Beim gemeinsamen Spielen, Lesen oder Basteln vergeht die Zeit sicher ganz schnell. Was passt besser zum Sommer als die liebevolle Vorlesegeschichte vom kleinen„Sandbürgchen“, ein Suchbild mit Pirat und lustigen Meeresbewohnern, ein lustiges Tier-Memo zum selber basteln oder ein Ausmalbild? Zur Belohnung gibt´s am Ende natürlich ein Eis!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren.
Habt einen wundervollen Sommer!

 

Das könnte dir auch gefallen

Minimalismus: Das Glück der Einfachheit

Weniger ist mehr – mit diesen Worten lässt sich der Trend des Minimalismus gut zusammenfassen. Man kann diesen Trend als Gegenbewegung zum Konsumwahn bezeichnen, bei dem es darum geht, sich auf das Wesentliche zu besinnen. Es ist ein Lebensstil, bei dem man bewusst auf Dinge verzichtet, die man nicht braucht und die einen nicht glücklich machen. Für Singles und kinderlose Paare mag eine solche Lebenseinstellung durchaus seine Vorteile haben. Doch lässt sich eine Ausrichtung von „Weniger ist mehr“ auch mit kleinen Kindern umsetzen?

Artikel lesen

Wie ihr als Familie euer Immunsystem stärken könnt

Die ganze Welt redet von Corona. Manche verfolgen die Nachrichten voller Spannung, andere sind das Thema vielleicht schon leid. Und wieder andere fragen sich, warum in vielen Medien mehr über Klopapierhamsterkäufe geredet wird als über das Immunsystem. Dabei spielt es doch eine entscheidende Rolle, ob man überhaupt erkrankt oder nicht. Was das Immunsystem genau ist, welche Rolle es angesichts von Viren spielt, und wie wir es stärken können, das haben wir für euch recherchiert.

Artikel lesen