(ekulele Blog | www.ekulele.de)

„Ich ziehe nur noch Kleidung mit Dinos an!“

Frauke

#lieblingsblogs | In kuscheliger Zusammenarbeit mit ekulele by Frauke

Noch vor wenigen Wochen habe ich zu meiner Freundin gesagt „Echt, deine Mädels ziehen nur das an, was sie wollen? Ich kann den Jungs zum Glück einfach noch die Kleidung raussuchen„, dies hat sich nun geändert.

Aber sowas von.  Der Große würde am liebsten jeden Tag einen Dino, oder so einen komischen Hund von Paw Patrol (Himmel, warum werden die Figuren immer hässlicher;)), ausführen und auch der Kleine scheint dem Großen ordentlich nachzueifern.

 

„Nein, nicht das anziehen!“

Prinzipiell finde ich es schön, wenn die Kleinen ihren eigenen Geschmack haben bzw. entwickeln und auch wenn es meine Augen hin und wieder schmerzt. Die wildesten Farbkombinationen dürfen kombiniert werden, Prints sind ebenso gestattet. Schließlich habe ich meinen Geschmack lange genug bei der Kleidung der Kids durchgezogen ;). Farbenfroh, aber dennoch ohne viel Gedöns, das mag ich persönlich gerne.

Langarm Ringelshirt mit Kapuze // Robuste Jungenjeans mit verstellbarem Bund

Unser Einfluss als Eltern

Als Eltern hat man natürlich dennoch in einer gewissen Art und Weise Mitspracherecht, denn i.d.R sind wir es, die die Kleidung für die Kinder kaufen. Logisch, es bringt absolut nichts, nur das zu kaufen, was einem selbst gefällt, man gerne an seinen Kindern sehen würde. Denn dann, dann liegt die Kleidung meist im Schrank und das Kind hat keine Lust Pulli XY anzuziehen.

Deswegen macht es Sinn, die Kinder bei der Entscheidung, was gekauft wird, einzubeziehen. Damit es nicht all zu viel Ärger gibt ist mein Tipp, vorher schon mal ein wenig zu selektieren. Das geht besonders dann gut, wenn ihr online nach Kleidung schaut. Aber auch offline kann man einfach Geschäfte meiden, welche Kleidung anbieten, mit der man absolut nicht happy ist.

Es gibt nämlich ein paar Kriterien, die (so ist es zumindest bei mir) erfüllt sein sollten:

 

Was mir bei Kinderkleidung besonders wichtig ist:

  • Gute Qualität
  • Gute Materialien
  • Im Idealfall bio und unter fairen Bedingungen produziert

Alles für mich wirklich wichtige Faktoren, denn im besten Falle wandern Hosen, Shirts und Co. von Kind zu Kind. Wir haben hier einige Kleidungsstücke, welche bereits 4 Kinder „überstanden“ haben. Erst der große Bub, dann die Cousine, dann der kleine Bub und nun die kleine Cousine.

 

Mein Tipp: Farbenfrohe Kindermode von sigikid

Weiche Wendejacke – gestreift/dunkelblau // Ringelshirt mit Dino Motiv

Eine tolle Marke, bei welcher es bunte und hochwertige Kleidung für Kinder gibt, ist sigikid. Hier schlagen die Herzen von Kindern und Eltern höher.

Grünes T-Shirt mit Dino Motiv // Robuste Babyjeans mit Umschlagbund // Gestreiftes Longsleeve für kleine Dino-Fans

Qualitativ ist die Mode von sigikid wirklich genial! Die T-Shirts beispielsweise sind aus einem dickeren Baumwollgewebe, super weich, langlebig (kein Verwaschen der Farbe, keine Löcher auf Grund von zu dünnem Stoff…) und Baumwollstoffe, die für sigikid-Mode verwendet werden, sind zu 100% aus Bio-Baumwolle.

Aber auch die Designs finde ich klasse. Kindgerecht, fröhlich und mit liebevollen Details. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber persönlich finde ich es manchmal befremdlich, wenn Kindermode aussieht, wie Kleidung für Erwachsene.

 

Kleidung mit Dinos von sigikid

Jogginghose zum Wenden // Geringelte Shirt aus softem Singlejersey

Bei sigikid findet ihr immer wieder richtig tolle Kollektionen. Die aktuelle Frühjahrskollektion für Boys (und wie ich finde auch für Mädchen ;)) ist jedoch der absolute Oberhammer. Wie gemacht für meine Jungs – und meinen Geschmack. Zwei Volltreffer.

Seit Wochen sind Dinos hier „das“ Thema. Sie spielen mit ihren Dinos, malen Dinos und sind selbst Dinos. Wir studieren Bilderbücher mit Dinos, spielen Dino Memory und backen Dino Kekse…

Ihr könnt euch also bestimmt vorstellen, wie cool die Jungs ihre neue Kleidung von sigikid finden. Ein absolutes Highlight sind vor allem die kleinen Dino Figuren, welche seitlich an den Shirts und Pullis angebracht sind.

Geringeltes T-Shirt mit Dino Applikation // Weiche Sweatjacke in Dunkelblau

Wie ist das bei euren Kids? Möchten sie ihre Kleidung auch selbst aussuchen? Dürfen sie anziehen was sie wollen (soweit es Wetter technisch passt…)? 

Das könnte dir auch gefallen

Gemütlich in den Herbst mit dinostarken Lieblingsstücken von sigikid

#lieblingsblogs | In kuscheliger Zusammenarbeit mit Apfelbäckchen

Der Herbst ist da! Auch, wenn man es an den Temperaturen am Tage noch nicht ganz so merkt, ist es schon wieder viel zu früh dunkel und dann auch schon merklich kühler. So richtig weiß man gerade nicht, was man anziehen soll. Morgens würde man am liebsten schon die Wintersachen parat haben und am Tage die leichten Sommersachen. So ist sie – die sogenannte Übergangszeit.
Artikel lesen