(tatyana_tomsickova | www.istockphoto.com)

Geschenktipps für Babys und Kleinkinder, bei denen du nichts falschmachen kannst

sigikid

Mit vier Jahren können Kinder schon sehr genau sagen, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Manchmal erstellen sie dann auch schon einen Wunschzettel, auf dem sie ihre Wünsche malen oder aufkleben. Ältere Kinder können ihre Wünsche in einem Brief an den Weihnachtsmann oder an das Christkind aufschreiben. Babys und Kleinkinder sind dazu jedoch noch nicht in der Lage. Deshalb haben wir dir in unserem Blog wertvolle Tipps für passende, nach Alter geordnete Geschenkideen für Babys zusammengestellt.

Weihnachtsgeschenke für Neugeborene

 

In den ersten zwei Monaten möchten Babys hauptsächlich trinken, schlafen und kuscheln. Beim Ankommen auf der Welt brauchen sie zuallererst ganz viel Liebe. Auch in diesem Alter kannst du ihnen schon ein Spielzeug schenken, zum Beispiel:

Tipp: Personalisierte Babygeschenke – manche Schnuffeltücher, Spieluhren oder Schmusetiere kannst du bei uns auch personalisieren lassen, d.h. mit dem Vornamen des Babys besticken lassen.

Nicht selten begleitet ein liebgewonnenes Geschenk das Kind durch seine ersten Lebensjahre hindurch. Achte daher beim Kauf nicht nur auf geprüfte Sicherheit und Unbedenklichkeit, sondern auch auf hohe Qualität und Langlebigkeit. Nur so hat dein Kind an dem Geschenk auch lange Freude. Gut zu wissen: All unsere Produkte sind nach den höchsten Sicherheitsstandards für Babyspielzeug geprüft, hochwertig und nachhaltig langlebig.

 

Weihnachtsgeschenke für Babys – 3 bis 5 Monate

 

Jetzt werden die Wachphasen eines Babys länger; es kann den Kopf heben, greift nach den eigenen Füßen oder eurem Finger. In dieser Phase freut sich ein Baby über Spielzeug, das es greifen, fühlen und erfahren kann. Sogenannte Aktiv-Spielzeuge begeistern Babys nicht nur, sie fördern auch die motorischen Fähigkeiten und stimulieren die Sinneswahrnehmungen des Kindes. Hier findest du sinnvolles Spielzeug für Babys ab 3 Monaten:

In wenigen Wochen kann nun auch die Beikost beginnen. Aus diesem Grund ist auch Kindergeschirr ein sinnvolles Geschenk. Toll sind zudem unsere Mini-Edelstahl-Trinkflaschen als Durstlöscher für unterwegs.

Außerdem steht nun bald das Zahnen bevor: Ab dem 6. Monat beginnen die ersten Zähne durchzubrechen. Daher sind in diesem Alter kuschlige Spielsachen oder Greiflinge mit integrierten Beißring sinnvoll.

 

Weihnachtsgeschenke für Babys – 6 bis 8 Monate

 

Die Sinneswahrnehmung wird nun immer feiner und das Baby kräftiger. Es beginnt sich zu drehen und greift nach allem, was in Reichweite ist. Sehr beliebt sind in dieser Zeit:

 

Weihnachtsgeschenke für Babys – 9 bis 11 Monate

 

In diesem Alter können viele Babys nun rollen oder krabbeln und alleine aufrecht sitzen. Das Baby untersucht Gegenstände und testet das Ursache-Wirkungsprinzip, zum Beispiel in dem es Gegenstände herunterfallen lässt. Aus diesem Grund sind Dinge, die auf dem Boden rollen und geschoben werden können und denen das Kind hinterherkrabbeln kann, jetzt angesagt:

Babys, die in die Kindergrippe kommen, kann man nun auch die Erstausstattung für die Kita schenken:

 

Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder – ab 1 Jahr

 

Manche Kinder können mit 12 Monaten schon laufen, andere lernen es noch. In diesem Alter nimmt nicht nur die motorische, sondern auch die kognitive Entwicklung rasant zu. Außerdem bildet das Kind in diesem Alter langsam soziale Fähigkeiten, wodurch eine engere Beziehung zu Puppen und Kuscheltieren entstehen kann.

Sinnvolle Geschenke in diesem Alter sind:

 

Weihnachtsgeschenke für Kinder – ab 2 Jahren

 

In diesem Alter entwickelt sich der Wortschatz: Kinder lernen neue Wörter deutlich schneller; viele fangen im 3. Lebensjahr auch schon mit ihren ersten kurzen Sätzen an. Wenn Kinder mit 2 Jahren noch nicht reden, ist dies jedoch noch kein Grund zur Sorge. Sie verstehen sehr viel mehr als man meint. Gleichzeitig entwickelt sich die Motorik weiter: Kinder können jetzt nicht nur laufen, sondern auch hüpfen, rennen, auf Zehenspitzen stehen, über Hindernisse klettern oder einen Ball werfen. Um die fein- und grobmotorische Entwicklung zu unterstützen, und gleichzeitig dem Kind große Freude am Entdecken und Spielen zu bereiten, schlagen wir folgende Geschenkideen vor:

Für Ausflüge oder Urlaubsreisen sind diese Geschenke sinnvoll:

Auch kann man ab diesem Alter schon gezielt Handspielpuppen für Rollenspiele einsetzen und die Augen der Kinder mit kurzen Kaspertheatervorführungen zum Strahlen bringen.

Tipp: In unserem Kinderblog findest du zahlreiches kostenloses Zusatzmaterial für unsere kuschligen Kasper & Co.-Figuren: du findest hier sowohl verschiedene Geschichten für eine kleine Handpuppen-Vorführung daheim, als weiteres Material für einen Theaternachmittag.

 

Tipps für die Weihnachtsfeier mit Baby oder Kleinkind

 

Nicht immer ist ein Weihnachtsfest mit Baby oder Kleinkind entspannt. Damit sich an dem Tag alle wohlfühlen, werden wir an unsere Newsletter-Abonnenten rechtzeitig vor Weihnachten 14 wertvolle Tipps für ein entspanntes Familienfest schicken. Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen. Neben hilfreichen Blogbeiträgen erhältst du dann auch regelmäßig Vorteilscodes für unseren Onlineshop und bekommst unsere Familienpost mit Vorlesegeschichten und tollen Beschäftigungsideen für Kinder.

Wir wünschen dir und deiner Familie eine wunderschöne und kuschelige Adventszeit

Das könnte dir auch gefallen

Unsere 14 besten Tipps für ein entspanntes Weihnachtsfest mit Baby oder Kleinkind

Weihnachten ist ein ganz besonderes Fest der Sinne für Babys und Kleinkinder: der Duft nach Plätzchen oder nach festlichem Weihnachtsessen; das Flackern von Kerzen; der Klang von weihnachtlichen Liedern; der Baum mit seinen glänzenden Kugeln; die geladenen Gäste; die Bescherung und die außergewöhnliche Stimmung… Doch nicht selten führen die Vielzahl an Reizen und der Stress, den wir Eltern bei all den Vorbereitungen verspüren, auch bei den Kleinsten zu Anspannung.

Artikel lesen

Silvester mit Babys und kleinen Kindern: Die besten Tipps für einen gelungenen und entspannten Jahreswechsel

Silvester ist für Kinder etwas ganz Besonderes: Sie merken, dass an diesem Tag etwas anders ist. Manche Eltern verbringen den Abend zusammen mit befreundeten Familien und lassen die Kinder gemeinsam spielen bis sie müde werden. Andere Eltern von Babys und Kleinkindern machen es sich zu Hause gemütlich. Unabhängig davon, wo du feierst: Hier findest du unsere besten Tipps für den Silvesterabend mit Kleinkindern und Babys.

Artikel lesen

Kinder und Gefühle: Ratgeber und Tipps, wie du dein Kind im Umgang mit seinen Gefühlen unterstützen kannst

Kinder erleben Gefühle auf eine sehr intensive Weise. Das wird einem schnell klar, wenn man sieht, mit welchem Körpereinsatz bereits ein kleines Baby seine Bedürfnisse äußert. Es sagt noch nicht: „Könnte ich bitte einen kleinen Schluck Milch haben?“. Das Reden müssen Babys erst noch lernen. Dasselbe gilt auch für den Umgang mit ihren Gefühlen und Bedürfnissen! Wir haben dir deshalb diesen Ratgeber zusammengestellt – mit Tipps, wie du dein Kind im Umgang mit Gefühlen liebevoll unterstützen kannst.

Artikel lesen