(Vasyl Dolmatov | www.istockphoto.com)

Familie und Gesundheit: 33 Hacks für einen gesunden Lifestyle als Familie

sigikid

Sicher kennst du das auch: ein gesunder Lebensstil ist mit kleinen Kindern nicht immer problemlos umsetzbar. Zum Beispiel, wenn Kinder lieber Pizza und Pommes essen statt Gemüse und Salat. Oder wenn Kinder bei Ausflügen in die Natur quengelig sind, weil es ihnen keinen Spaß macht. Vielleicht weigert sich dein Kind partout, sich die Zähne putzen zu lassen – oder es mag beim Händewaschen einfach keine Seife benutzen.

Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.
Sebastian Kneipp

Das, was man unter gesundem Lebenswandel versteht, klingt einfacher als es mit kleinen Kindern ist!

Wenn dir obige Beispiele bekannt vorkommen, können dir unsere Hacks sicherlich helfen! Damit du schnell die für dich relevanten Tipps findest, sind sie thematisch geordnet.

 

Ernährung 

  1. Keine Lust auf Obst und Gemüse? Zauber deinen Kindern einen vitaminreichen Drink mit unserem Monster- oder Prinzessinnen-Smoothie.
  1. Obststücke und frische Spinatblätter für einen solchen Smoothie lassen sich übrigens auch portionsweise einfrieren. So brauchst du sie nur am Vorabend aus der Tiefkühle nehmen, im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen, und hast am nächsten Morgen gleich alles für einen schnelle und leckere Vitaminbombe bereit.
  1. Lieben deine Kinder Pizza? Hier findest du das Rezept für eine superschnelle, leckere Kinder-Pizza, deren Teig du in 10 Minuten aus Dinkelmehl und Kefir oder Naturjoghurt zubereiten kannst. Eine gute und gesündere Alternative zur Tiefkühlpizza aus dem Supermarkt.
  1. Möchtest du deinen Kindern Wasser zu trinken geben, aber sie mögen lieber etwas mit Geschmack? Dann lege in einen Krug Wasser ein paar Obst- und Gemüsestücke und Kräuter und lass es ziehen. Nicht nur sieht ein solches „Vitaminwasser“ optisch schön aus – es schmeckt auch besser! Wie wäre es beispielsweise mit einem Wasser mit Basilikum und Orange, mit Apfel und Kiwi, oder mit Salatgurke, Mandarine und Zitrone?
  1. Vegane Kekse kannst du ganz schnell aus Haferflocken und Bananen zubereiten. Wir haben ein solches Rezept als Teil eines spannenden Piraten-Spielenachmittags verpackt. Wenn es kalt und nass ist und du gerade nicht weißt, wie du dein Kind beschäftigen könntest, dann sorgt unser Samy Samoa-Familienpaket sowohl für eine spannende Beschäftigung, als auch für eine kleine leckere Zwischenmahlzeit.
  1. Heiße Suppen kannst du in Sekundenschnelle mit gefrorenen Tiefkühlerbsen auf die richtige Temperatur abkühlen. Gleichzeitig bilden die Erbsen eine gesunde Suppeneinlage.
  1. Ersetze Grundnahrungsmittel mit nährstoffreicheren oder gesünderen Alternativen:
    • Statt Tiefkühlpommes, selbstgemachte (Süß-)Kartoffelpommes
      (Süß-)Kartoffelstücke mit etwas Olivenöl bestreichen, leicht salzen und auf dem ausgelegten Backblech ca 20 Min. backen
    • Statt normalem Mehl, Vollkornmehl oder ein Mehl mit einer höheren Type-Zahl
      Je höher die Type-Zahl auf der Mehlpackung ist, desto reicher ist das an wertvollen Nährstoffen.
      Ein Mehl Type 405 enthält 405 mg Mineralstoffe pro 100 g Mehl.
      Ein Mehl Type 1370 enthält 1370 mg Mineralstoffe pro 100g Mehl.
      Vollkornmehle haben keine Typenangabe – sie würden ungefähr bei 1800 liegen. Weil reines Vollkornmehl Kindern nicht immer schmeckt, empfiehlt sich ein 50:50 Mischverhältnis aus normalem Mehl und Vollkornmehl.
    • Statt Spaghetti, Zucchini-Spiralen
      Dafür benötigst du einen Spiralschneider. Rezepte findest du leicht im Internet, z.B. hier.
    • Statt Brot aus Weißmehl, Brot aus Dinkel- oder Vollkornmehl
      Brot selber backen ist gar nicht so schwer, wie es sich anhört. Vielleicht magst du unser Emmala-Brot ausprobieren?
    • Statt fertigem Kartoffelbrei, Blumenkohlpüree oder Kartoffel-Blumenkohl-Brei
      Rezepte findest du im Internet, z.B. hier 
    • Statt gekauftem Fruchtjoghurt lieber „Bärenjoghurt“ oder „Ameisenjoghurt“
      (Naturjoghurt mit frischen oder aufgetauten Beeren oder Naturjoghurt mit Schokostreuseln)
      Wenn du den Joghurt noch süßen magst, kannst du Ahornsirup oder Honig verwenden.
    • Ersetze Knabbersachen (Chips & Co.) durch Gemüsesticks
      Einfach Rohkost in mundgerechte Stücke schneiden.
    • Ersetze weißen Zucker mit Rohrzucker, Honig, Ahornsirup, Agavensirup
      aber anders als weißer Zucker sind sie keine „leeren Kalorien“, sondern enthalten neben Kohlenhydraten noch Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Wenn du eine zahnfreundliche, kalorienarme Alternative suchst, empfiehlt sich Xylit.
    • Obst, Gemüse, Milch, Eier aus biologischer statt konventioneller Landwirtschaft
      Bio-Lebensmittel sind nicht nur hochwertiger, weil sie nicht mit Pestiziden behandelt wurden, sie enthalten auch mehr gesunde Inhaltsstoffe. Näheres dazu findest du hier in unserem Blog: Tipps für gesunde Ernährung bei Kindern

 

Ausflüge in die Natur 

  1. In unserem Blog, 10 Dinge, wie Ausflüge in die Natur für dein Kind nicht langweilig werden, findest du nützliche Langeweile-vertreibende Gegenstände, die du sicherlich zu Hause hast und die du bei einem Ausflug mitnehmen kannst. Sie passen in jeden Rucksack oder jede Handtasche.
  1. Mit unserem kostenlosen „Wanderlogbuch“ zum Ausdrucken kann dein Kind die schönsten Erlebnisse während eures Ausflugs aufmalen. Das ist auch eine tolle Erinnerung!
  1. Eine beliebte Motivation für Ausflüge ist auch unser Natur-Bingo, das du nur ausdrucken brauchst. Damit hat dein Kind eine kleine, abwechslungsreiche Beschäftigung: Der Ausflug wird zur Schatzsuche.
    Tipp: Packe eine kleine Belohnung oder Überraschung für dein Kind ein, die dein Kind gewinnen kann, wenn es eine bestimmte Anzahl von Bildern auf der Bingo-Karte gefunden hat.
  1. Damit dein Kind auch für die Autofahrt hin zu eurem Ausflugsort eine Beschäftigung hat, kannst du ihm unser „Auto-Wettrennen“ Wie viele Autos in welchen Farben sieht dein Kind, während ihr unterwegs seid?
  1. Fängt dein Kind während des Spaziergang oder einer kleinen Wanderung an zu quengeln und möchte nicht mehr weiterlaufen, so kannst du deinem Kind ein Tierschritte-Spiel Stelle deinem Kind dabei verschiedene Aufgaben: „Kannst du hüpfen wie ein Känguru? Kannst du so stampfen wie ein Elefant?“
  1. Wenn du den Ausflug mit einem Picknick verbinden möchtest und nach kreativen Picknickideen mit Kindern suchst, wirst du hier fündig.
  1. Auf unserem Blog findest du noch viele weitere Spielideen für Ausflüge mit Kindern.
  1. Wenn ihr im Wald unterwegs seid oder über eine hohe Wiese lauft: Zieh deinem Kind die Socken außen über die Hosenbeine – so können keine Ameisen oder Zecken ins Hosenbein hineinkrabbeln.
  1. Setz deinem Kind immer eine Mütze auf, nicht nur, wenn es kalt ist. Sie schützt dein Kind auch davor, dass eine Zecke unter die Haare krabbelt, wo man sie nur schwer findet.
  1. Besorge bei Regenwetter deinem Kind einen breitkrempligen Regenhut. So bleibt das Gesicht (und sogar die Kinderbrille, falls vorhanden) beim Regen trocken. Außerdem hat dein Kind beide Arme frei zum Spielen und benötigt keinen Regenschirm.
  1. Weitere praktische Tipps für die passende Kleidung bei Wald- und Naturausflügen findest du unter diesem Link auf unserem Blog.

 

Zähneputzen 

  1. Für kleine Kinder haben wir eine extra Zahnputzgeschichte Nach dem Vorlesen lässt sich die Geschichte dann nachspielen – indem man Zähne putzt (o:
  1. Verbinde das Zähneputzen mit einem Lied oder einem zu obiger Geschichte passenden Zahnputz-Reim. So merkt sich das Kind, wo und wie genau es sich seine Zähne putzen soll.
  1. Auf einem Zahnputz-Chart darf dein Kind nach jedem Zähneputzen ein Feld ausmalen.
  1. Oder setze eine Handpuppe ein. Kreative Vorschläge, wie man Handpuppen ins Zähneputzritual integriert, sowie weitere Zahnputz-Hacks, findest du in unserem Blogpost – Tipps für das Zähneputzen bei kleinen Kindern.
  1. Wenn dein Kind beim Zähneputzen zu Ungeduld neigt, kannst du eine drollige Spieluhr Vor jedem Zähneputzen kann dein Kind die Spieluhr aufziehen und während der Dauer der Musik sich dann die Zähne gründlich bürsten. Tipp: Bei unseren Spieluhren kann man nicht nur das Design des Kuscheltiers, sondern auch die Musik individuell auswählen. Hier siehst du eine Übersicht der Spieluhr-Melodien, die zur Auswahl stehen. Eine Spieluhr dauert ungefähr  2 1/2 Minuten – genau die richtige Zeit fürs Zähneputzen!

 

Händewaschen

  1. Dein Kind mag keine Seife verwenden? Mit unserem Kinderexperiment Händewaschen kannst du ihm auf leicht verständliche Weise zeigen, wozu Seife nötig ist.
  1. Wenn du Wert auf gründliches Händewaschen legst, wirst du unseren Händewasch-Reim nützlich finden.
  1. Achte bei Kindern auf eine hautfreundliche Seife mit einem pH-Wert von 5,5. Sie schützt die empfindliche Kinderhaut vor dem Austrocknen und bewahrt den wichtigen Schutzmantel der Haut. Dieser natürliche Schutzmantel schützt die Haut vor Krankheitserregern; bei einer Verwendung von klassischer Seife (in fester oder flüssiger Form) wird diese Schutzschicht jedoch unterbrochen. PH-neutrale Seifen gibt es inzwischen in den meisten Drogerien zu kaufen.
  1. Wenn du deinem Kind das Händewaschen unterhaltsamer gestalten willst und ihm gleichzeitig auch eine Orientierung geben willst, wie lange es ungefähr seine Hände waschen sollte, kannst du diese Händewasch-Spieluhr neben das Waschbecken hängen.

 

Weitere Tipps für einen gesunden Lebensstil

  1. Ein hektischer Lebensstil ist nicht nur anstrengend und erschöpfend – sondern auf Dauer auch ungesund. Suche dir Möglichkeiten, den Tagesablauf zu entschleunigen und den Aufs und Abs des Alltags mit mehr Gelassenheit zu begegnen. In unserem Blogpost Slow Family erfährst du, warum es sogar gut ist, Dinge zu verpassen. Und vergiss nicht, auch dir selbst immer wieder kurze Momente zu nehmen, um zur Ruhe zu kommen und aufzutanken. Wenn du erfahren möchtest, wie du kleine Me-Time-Momente am besten in deinen Familienalltag mit Kindern einbauen kannst, findest du viele Tipps in unserem Blogpost Selfcare: Alltagsoasen für Mamas.
  1. Qualitätszeit mit den Kindern. Ja, auch das ist ein ganz wichtiger Baustein für einen gesunden Lebenswandel.

    Fjodor M. Dostojevski schrieb:
    Durch Umgang mit Kindern gesundet die Seele.

    Wenn du Zeit mit deinen Kindern verbringen willst und es dir gerade an einer Idee fehlt: Probiere einmal eine unserer Mitmachgeschichten aus. Sie sind spannend und unterhaltsam, weil dein Kind hier tatsächlich zum Mitmachen animiert wird. Und ganz nebenbei werden dabei die Konzentrationsfähigkeit sowie verschiedene, weitere Fertigkeiten bei Kindern gefördert. Beispiele:

  1. Wusstest du, dass Kuscheln das Immunsystem und die Abwehrkräfte des Körpers stärkt? Das wirkt übrigens nicht nur bei Kindern – sondern auch bei Eltern als Anti-Stress-Strategie.
  1. Auch Lachen sorgt für körperliches und seelisches Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem.

    Aristoteles sagte:
    „Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.“

    Das ist interessant, da die meisten Menschen Lachen eher mit einer spontanen Reaktion assoziieren würden als mit einer körperlichen Übung. Aber wer weiß, vielleicht lässt sich Lachen tatsächlich trainieren? Fange doch einfach mit Lächeln an.

    Und ein praktischer Tipp zum Lachen als ganze Familie: Wie wäre es mit einer lustigen Handpuppenvorführung? Das klingt einfache als es ist: Von einer humorvollen, kindgerechten Geschichte, Tipps zum Bau eines Puppentheaters, von einem Plakat zum selbst Gestalten, von Eintrittskarten und Einladungskarten stellen wir dir ein komplettes Theater-Beschäftigungspaket für Kinder frei zur Verfügung. Handpuppen findest du bei uns natürlich auch.

  1. Achtsamkeit lässt sich tatsächlich trainieren und sorgt dafür, dass du innerlich zur Ruhe kommst, entspannter durch den Tag gehst und entschleunigst. Wie sich das im Familienalltag umsetzen lässt, erfährst du in unserem Blogpost: Achtsamkeit für Mütter – Tipps und praktische Übungen.
  1. Neues wagen. Jemand sagte einmal, der beste Trick, jung zu bleiben, ist, jeden Tag etwas zu tun, was man noch nie zuvor getan hat. Und Kindern hilft die Begegnung mit Neuem, sich zu entwickeln und zu reifen. Ja, sogar unser Immunsystem benötigt den Kontakt mit Neuem, um sich weiterzubilden und sich weiter zu optimieren. Onur Boyman, Direktor der Klinik für Immunologie am Unispital Zürich, sagt: „Auch wenn es Eltern nicht immer so sehen: Keime sind eine Notwendigkeit für das Immunsystem – je mehr davon ein Kind kennenlernt, desto besser“. Für ein kleines Kind mag das Neue die Matschepfütze auf der Wiese sein, die sich nach dem Regen gebildet hat, oder der Käfer, der auf dem Weg herumkrabbelt. Es kann aber auch ein Besuch beim Bauernhof sein, ein neuer Spielplatz, ein Kletterpark, Planetarium, eine Führung durch eine Tropfsteinhöhle, oder ein Wochenendausflug in eine Stadt, in der man noch nie zuvor war. Plane immer mal wieder etwas „Neues“ in deinen Familienalltag mit ein – und entspann dich: Vielleicht ist ein gesunder Lebenswandel mit kleinen Kindern doch nicht so schwierig wie es erst klang.

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Schwangerschaft in Zeiten von Corona: Praktische Tipps, wie du mit Sorgen und Kummer umgehen kannst

Unter deinem Herzen wächst ein neues Leben heran. Dein Kind nimmt jeden Herzschlag von dir wahr und ist, während der Zeit deiner Schwangerschaft, eng mit dir verbunden. Es spürt, wie es dir geht. Wie du auch in belastenden Zeiten möglichst sorgenfrei und entspannt deine Schwangerschaft genießen kannst und diesen inneren Frieden an dein Kind weitergeben kannst, erfährst du in unserem Blogpost.

Artikel lesen

Das 7 Tage Osterprogramm: Tipps für die Osterferien zu Hause

Nicht wenige Familien fühlen sich urlaubsreif – trotzdem ist es den meisten aufgrund der Corona-Situation derzeit nicht möglich, zu verreisen. Gleichzeitig sind auch viele Ausflugsziele wie Therme, Kindermuseen, Indoor Spielplätze und Zoos weiterhin geschlossen. Hier verraten wir dir 7 tolle Beschäftigungstipps für die Osterzeit. Wenn du dir für jeden Tag einen solchen Tipp vornimmst, hast du ein tolles „Ferienprogramm“, nicht nur für dein Kind bzw. deine Kinder, sondern auch für euch als Familie. Welchen Tipp du für welchen Tag einplanst, bleibt dir überlassen. Du wirst sehen, dass Vorschläge dabei sind, die sich auch bei Schmuddelwetter eignen, und Tipps für Sonnenscheintage.

Artikel lesen