(Natalia Bodrova | www.istockphoto.com)

50 Tipps für Adventskalender-Füllideen

sigikid

Mit über 13 kostenlosen Überraschungen zum Ausdrucken für den Adventskalender!

Ein selbstgemachter Kalender hat immer etwas ganz Besonderes. Wenn du deinem Kind einen Kalender basteln möchtest, dann ist dazu kein besonderes künstlerisches Talent nötig. Auch beim Inhalt sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kleine Überraschungen müssen nicht immer Geld kosten.

 

Adventskalender selbst gestalten

Du kannst die 24 Überraschungen

  1. in buntes Geschenkpapier einpacken und auf eine Fensterbank oder ein Regal legen. Gerne kannst du den Kalender anschließend mit einer kleinen Lichterkette schön zur Geltung bringen.
  2. in braune Kraftpapiertüten füllen, die du mit kleinen Wäscheklammern verschließt. Drucke 24 weihnachtliche Motive aus, schneide sie aus und schreibe Ziffern drauf, und befestige sie mit den Klammern an die Tüten.
  3. in leere Klopapierrollen füllen und jede Klopapierrolle wie ein Bonbon in farbiges Krepp-Papier einwickeln.
  4. In Päckchen verpacken und mittels einer Schnur/Geschenkband und Türgarderobenhaken an die Kinderzimmertür hängen
  5. Oder in leere Papp-Trinkbecher mit Deckel füllen und anschließend die Becher mit weihnachtlichen Stickern verzieren.

Eine schöne Idee ist es, deinem Kind an jedem Adventssonntag eine etwas größere Überraschung einzupacken – zum Beispiel ein kuschelweiches Wärmetier, das nicht nur niedlich aussieht, sondern über ein wärmendes Kirschkernkissen verfügt. Oder ein Zirbenholztier, welches dank des dezenten Zirbenduftes für einen tieferen, erholsamen Schlaf sorgt.

Aber auch kostenlose Überraschungen können sich hinter den Türchen eines Adventskalenders befinden! In unserer Liste mit Füll-Ideen findest du zahlreiche gratis Vorlagen, die du nur noch ausdrucken brauchst. Du kannst die ausgedruckten Seiten in einen Umschlag oder eine schützende Hülle legen und anschließend wie die anderen Überraschungen deines Kalenders verpacken.

Hier findest du nun unsere Liste mit Füllideen. Lass dich inspirieren!

 

Füllideen für den Adventskalender

  1. Plätzchenausstecher
  2. Vorlesegeschichten
  3. Gutschein für einen Piraten– oder Prinzessinnen-Spielenachmittag
  4. Aufziehauto
  5. Seifenblasen
  6. Flummi oder kleiner Ball
  7. Jojo (für ältere Kinder)
  8. Schlampermäppchen
  9. Minitaschenlampe zum Entdecken, Forschen und Höhlenbauen
  10. Stempel
  11. ein weihnachtlicher Kindertee
  12. Tasse zum Kuscheln, Kakaotrinken und Geschichten hören
  13. Wärmetier
  14. Daumenkino
  15. Kaleidoskop
  16. Schiebepuzzle
  17. Anziehpuppen
  18. Knete oder Glitzerknete
  19. Snackdosen
  20. Mini-Trinkflasche
  21. Washi Tapes zum Basteln
  22. Glitzerstifte zum Malen
  23. Badespaß für Kinder (Badesalz oder Schaumbad o.ä.)
  24. Polymer Ton zum Formen und Härten im Ofen
  25. Zubehör für den Kaufladen
  26. Klebetatoos
  27. Fenstersticker
  28. Bunte Holzperlen zum Auffädeln
  29. Kuschlige Socken
  30. Kleiner Zauberblock
  31. Lupenbecher
  32. Kleines Kuscheltier zum Schmusen und Anhängen (z.B. an den Rucksack)
  33. Antistressball
  34. Kleines Spielzeug (Spielfigur o.ä.)
  35. Kuschliger Loopschal zum Wenden. Oder für die Kleinen (bis 3 Jahre): Wendehalstuch
  36. Einladung zu einer Handpuppenvorstellung
  37. Bastelbögen z.B. für einen Ponyhof: Ausschneiden, Kleben und Spielen! Den Bastelbogen für die Spielfiguren findest du hier.
  38. Kinderportemonnaie
  39. Fingerpuppen
  40. Leuchtsterne fürs Kinderzimmer
  41. Tischset oder Schreibtischunterlage
  42. Mundharmonika (Kindergröße)
  43. Brettspiel
  44. Knotenschule und Fädelspiel
  45. Mitmachgeschichte
  46. Memo-Spiel
  47. Turnbeutel
  48. Trinkbecher oder Zahnputzbecher
  49. Reflektor für den Kiga-Rucksack oder Schulranzen
  50. Eine Mappe mit Kinderrätseln, Ausmalbildern, Labyrinthen, Schwungübungen u.ä. Viel Material dazu findest du auf unserem Blog für Kinder

 

Wir wünschen euch eine kreative und schöne Vorweihnachtszeit!

 

Das könnte dir auch gefallen